FAQ

Frequently Asked Questions ∙ Häufig gestellte Fragen

Grundsätzliche Fragen

PENSAKI erstellt im Kundenauftrag handschriftlich veredelte Briefe und Postkarten. Dabei werden alle Texte mit menschlichen Handschriften mit Füller oder Kugelschreiber geschrieben. Die Standardformate sind bereits ab 5 Stück online bestellbar. Individualformate sind ab 250 Stück bestellbar. Dazu finden Sie hier weitergehende Informationen.

PENSAKI erstellt keine elektronischen Handschriften für Druckverfahren, sondern hochwertige Schriftstücke mit echter Tinte. Dabei lassen sich alle Inhalte vollständig personalisieren.

Die Beauftragung erfolgt bei PENSAKI bequem online, inkl. der Übertragung aller Anschriften. Dazu finden Sie hier weitergehende Informationen.

Standardhandschriften

  • Sofort verfügbar
  • Unisex-Handschriften
  • Gute Lesbarkeit
  • Kostenlose Auswahl ab 250 Stück

VIP-Handschriften

  • Programmierung in ca. 5 Wochen
  • inkl. einer Signatur
  • Mindestmenge: 250 Stück
  • Einmalige Einrichtungskosten

Unsere (kostenlosen) Standardhandschriften können von jedem Kunden verwendet werden. Die Programmierung einer VIP-Handschrift führt zu einmaligen Kosten.

Die VIP-Handschrift wird gerne von Geschäftsführern/Vorständen bzw. “Marken” verwendet damit jede Botschaft wirklich 100% einzigartig bleibt. Eine eigene Handschrift bei uns zu hinterlegen ist immer die beste Lösung, denn diese Handschrift kann dann natürlich auch nur vom Kunden exklusiv verwendet werden. Mit der Handschrift erfassen wir automatisch auch eine Signatur/Unterschrift.

Die Kosten der Programmierung einer solchen VIP-Handschrift fallen lediglich einmal an. Nach Freigabe durch den Kunden steht diese Handschrift (inkl. Signatur) ohne weitere Einmalkosten für die Handschrift zur Verfügung. Die Programmierung der Handschriften ist nicht kompatibel mit anderen Verfahren/Druckverfahren.

Weiterlesen: Roboter Handschriften von Pensaki
Autogrammkarten Unterschriften Handschrift Pensaki

Ja, mit Pensaki lassen sich natürlich auch authentische Autogrammkarten, Signaturen und Unterschriften schreiben. Dies ist im Falle von individuellen Geschäftskunden-Lösungen möglich, d.h. ab einer Mindestauflage von 500 Stück. Wir würden hier jedoch immer nur eine “Signatur” erfassen die keine formaljuristische Relevanz hat.

JA – das ist bei allen Individualformaten (ab 500 Stück) möglich. In diesem Zusammenhang gibt es zwei Möglichkeiten, damit Ihre PENSAKI Kampagne zu 100% Ihrer Corporate Identity (CI) entspricht:

  1. Sie senden uns Ihr Briefpapier zu und beachten dabei diese Hinweise im Hinblick auf die erforderlichen Papierqualitäten und den Versand.
  2. Wir koordinieren auch den Druck von Briefpapier/Postkarten & Co für Sie. In diesem Fall erhalten Sie von uns die PDF-Vorlage für die Erstellung der entsprechenden Druckdaten für das gewünschte Format.

Pensaki ist kompatibel mit FIREFOX, CHROME & SAFARI, jeweils in der aktuellsten Version.

Testen Sie hier bequem Ihren Browse

Die Stückpreise unserer Standardformate  (ab 5 Stück) verstehen sich alle inklusive aktuell gültiger MwSt, Porto Deutsche Post, Briefpapier und Posteinlieferung.

Die Angebotspreise aller Individualformate (ab 250 Stück) verstehen sich immer EXKLUSIVE MwSt, Briefpapier und Versandkosten. Lieferungen an Unternehmer in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) – Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erforderlich – sind grundsätzlich umsatzsteuerfrei im Herkunftsland und unterliegen im Bestimmungsland beim Empfänger der Lieferung der Erwerbsbesteuerung.

Bei den PENSAKI Standardbriefen können Sie sofort loslegen, beim jeweiligen Format im Shop. Klicken Sie dafür einfach auf “JETZT BESTELLEN”. Bei individuellen Geschäftskundenlösungen erhalten Sie von uns eine E-Mail mit allen Zugangsdaten für Ihren Auftrag. Damit Sie Ihre Entwürfe speichern können, ist zuvor die Anmeldung bei PENSAKI erforderlich.

Ihre PENSAKI Kampagne erstellen Sie bequem online. Nachdem Sie den Online-Editor öffnen, können Sie direkt mit der Texteingabe loslegen. Dabei hat jedes Format ein eigenen Online-Editor. D.h. die Zahl an Zeilen und Zeichen pro Zeile (inkl. Leerzeichen) unterscheidet sich entsprechend. PENSAKI überträgt Ihre Inhalte 1:1 wie Sie diese hinterlegen. Die Personalisierung der Anrede ist eine Standardfunktion und erfolgt im nächsten Schritt, im Rahen des Datenimports. Sie können alle Botschaften mit weiteren Textbausteinen personalisieren. Dazu finden Sie hier weitergehende Informationen.

Weiterlesen: So einfach funktioniert PENSAKI

Nein, die Pensaki Handschriften sind nicht von der Deutschen Post AG als maschinell lesbar zertifiziert, denn wir schreiben die Buchstaben und drucken diese nicht. Wir setzen keine Fonts ein. Maschinenlesbare Schriften (FONTS) sind Fonts. D.h. “serifenlose Schriften weisen grundsätzlich eine gute maschinelle Lesbarkeit auf, wie z.B. folgende Standardschriften: Arial, Frutiger, Helvetica, Univers.” Diese Schriften (Fonts) wurden von der Deutschen Post AG als maschinell lesbar zertifiziert.

Das Thema ist im Kontext von DIALOGPOST Sendungen relevant. Denn damit sich DIALOGPOST Sendungen zur maschinellen Bearbeitung eignen, müssen diese Sendungen vollständig automationsfähig sein. Die Verwendung der zertifizierten Fonts gewährleistet dies.

Auch nicht automationsfähige DIALOGPOST Sendungen (z.B. in “Handschrift”) können versandt werden. In diesem Fall wird jedoch das Entgelt für den Zuschlag „nicht automationsfähig“ erhoben. Dieser beläuft sich auf € 0,05 pro Sendung (Stand 03/2020).

Nein – Pensaki kann zu keinem Zeitpunkt Daten korrigieren oder verändern. Alle Daten müssen vom Kunden entsprechend vorbereitet werden. Die Übertragung der Daten erfolgt dabei immer auf Basis der bereitgestellten Importvorlagen. Weitere Informationen zum Import finden Sie hier.

Fragen zur Produktion

JA –  Nach der Eingabe von Text und Adressen können Sie jederzeit Ihre Briefe, Karten bzw. Postkarten inhaltlich kontrollieren. Dazu klicken Sie einfach auf “Vorschau” im unteren Bereich der Seite. Diese inhaltliche Vorschau können Sie zudem bequem als PDF-Dokument herunterladen.

Die Nutzung der Vorschau ist folglich zwingend erforderlich, damit Ihre “handschriftlichen” Briefe und Postkarten inhaltlich korrekt sein können.

Ja, mit Pensaki lassen sich natürlich auch authentische Autogrammkarten, Signaturen und Unterschriften schreiben. Dies ist im Falle von individuellen Geschäftskunden-Lösungen möglich, d.h. ab einer Mindestauflage von 500 Stück. Wir würden hier jedoch immer nur eine “Signatur” erfassen die keine formaljuristische Relevanz hat.

Weiterlesen: Inhaltliche Vorschau

Alle Anreden und Adressen importieren Sie bequem mit der bereitgestellten Pensaki-Importvorlage. Die Importvorlage erhalten Sie automatisch nach Eingabe des Texts, nachdem Sie den Text gesichert haben. Dann einfach oberhalb der Tabelle auf “1.Vorlage herunterladen” klicken und diese Datei abspeichern.

Für die Datenvorbereitung sind Grundkenntnisse im Umgang mit Google Sheets, MS Excel, OpenOffice Calc oder Numbers zwingend erforderlich. Importiert werden Adressen, persönliche Anreden und optional weitere Textbausteine zur Personalisierung.

Für die korrekte Datenvorbereitung sind Grundkenntnisse im Umgang mit Google Sheets, MS Excel, OpenOffice Calc oder Numbers zwingend erforderlich.

Weiterlesen: Hinweise zum Datenimport

1. Standardformate: NEIN
Bei unseren Standardformaten starten wir nach Bestellung direkt mit der Produktion, d.h. diese Formate werden alle auf Basis ihrer jeweiligen Konfiguration inkl. Layout erstellt. Hier gibt es daher keinen Freigabeprozess.

2. Individualformate (ab 250 Briefen): JA
Ja, bei individuellen Geschäftskundenlösungen wird das Layout mit dem Kunden im Vorfeld abgestimmt. Dafür gibt es dann den Prozess mit dem Freigabemuster, damit jedes Dokument genau den Anforderungen entspricht. D.h. besondere Layout-Wünsche werden bereits im Vorfeld, vor Erstellung des 1. Freigabemusters von uns berücksichtigt. Das Freigabemuster wird i.d.R. innerhalb von 24 Stunden nach Übertragung der Auftragsdaten erstellt und per E-Mail zur Freigabe versendet, sofern alle für den Auftrag erforderlichen Zutaten vor Ort sind.

Pensaki

Der Begriff “Freigabemuster” bezieht sich auf:

  1. die verwendete Handschrift,
  2. das verwendete Schreibgerät (Füller, Kugelschreiber etc.),
  3. Positionierung Text
  4. Zeilenabstände und Absätze
  5. Ausrichtung der Handschrift

Die Einrichtungspauschale inkl. Freigabemuster beinhaltet die Erstellung von bis zu 2 Freigabemustern. Weitere Freigabemuster, die aufgrund von sich ändernden Kundenanforderungen erforderlich sind, führen zu Mehrkosten. Der Begriff Freigabemuster bezieht NICHT AUF DIE INHALTE Ihrer Kampagne. Alle Inhalte können Sie jederzeit über die Vorschau-Funktion abrufen.

Fragen zum Versand

Unsere (kostenlosen) Standardhandschriften können von jedem Kunden verwendet werden. Die Programmierung einer VIP-Handschrift führt zu einmaligen Kosten.

Alle Standardformate aus dem Onlineshop werden innerhalb von 3 Werktagen direkt postalisch mit der Briefpost (Deutschen Post) versendet. Ab 100 Standardformaten besteht die Möglichkeit des Paketversands.

Bei individuellen Formaten (ab 250 Stück) wird die gewünschte Versandart im Vorfeld vereinbart.  Auf der Versand zu einem gewünschten Termin ist möglich.

Weiterlesen: Versandinformationen

JA, PENSAKI-Kampagnen lassen sich als Dialogpost mit der Deutschen Post versenden (ab 4.000 bzw. 5.000 Stück). Denn auch nicht automationsfähige DIALOGPOST Sendungen (z.B. in PENSAKI “Handschrift”) können versandt werden. In diesem Fall wird jedoch von der Deutschen Post ein zusätzliches Entgelt für den Zuschlag „nicht automationsfähig“ erhoben. Dieser beläuft sich auf € 0,05 pro Sendung (Stand 03/2020).